Kindergarten Ons Speelnessie

Für das gesamte Village Sir Lowry’s Pass war es ein großer Tag, als Ons Speelnessie, der alte Kindergarten nach Jahren des Stillstandes und des Verfalls am 12. März 2004 eine glanzvolle Wiedereröffnung erlebte. Waren es anfangs 40 Kinder, so stetig stieg die Zahl nach mehreren Monaten auf 70 an. Nach Fertigstellung des Erweiterungsbaus sind es heute 120 Jungen und Mädchen im Alter von 2 – 6 Jahren, die unter einem Dach von Hope and Light die unbeschwerteste Zeit ihres Lebens verbringen.

Sieben Lehrerinnen sind es heute, die unter Leitung von Louise Koopman die Kleinen beim Spielen anleiten, ihre Neugier für Unbekanntes und Neues wecken, sie in die Alltagshygiene einführen und ihnen Durchsetzungsvermögen im Umgang mit ihren Spielgefährten und Geschwistern vermitteln.

Dass Ons Speelnessie sich in so kurzer Zeit zu einer modernen Kindertagesstätte entwickeln konnte, die auch Urteil der vielen Besucher als modellhaft und wegweisend eingestuft wird, ist neben dem großartigen Einsatz von Louise Koopman und ihren Team dem Engagement und dem Förderwillen des Freundeskreises von Hope and Light zu verdanken. Ohne den bewunderswerten Einsatz der Pateneltern hätte ein so bemerkenswerter Ausbildungsstand nie erreicht werden können.

Diese Patenschaften werden von Hope and Light angeboten und betreut wenn die Eltern das Geld für die Gebühren nicht selbst aufbringen können.
(Siehe Kinderpatenschaften)

Comments are closed.